Was ist eine Facebook-Party?

Eine Facebook-Party - so wie sie die Medien heutzutage darstellen - ist eine von Facebook-Mitgliedern initiierte Veranstaltung, bei denen sich die Zahl der Eingeladenen Personen in der Regel nicht auf einen speziell festgelegten Kreis begrenzt, sondern vom Prinzip her für jederman, der sich angesprochen fühlt, zugänglich ist.

Dabei sind der Wahl der Veranstaltungsorts und auch des Anlasses der Party keine Grenzen gesetzt. Der Begriff der Facebook-Party wurde ins Deutschland bekannt durch den Fall "Thessa". Die zu dem Zeitpunkt 16-jähige hatte sich bei der Erstellung der Party innerhalb von Facebook verklickt und dadurch die Party nicht nur für ihre Freunde, sondern für alle Facebook-Mitglieder sichtbar gemacht. Die Folge waren 16000 Anmeldungen für die Party, ein bundesweiter Medienauflauf und letztlich hunderte Personen die Thessas Wohnort zum Teil stark verwüsteten. Dieser - allerdings eher unfreiwillige - Fall war die erste sogenannte Facebook-Party in Deutschland. Hunderte Personen kommen an einem Ort zusammen, den sie vorher über Facebook bestimmt haben und feiern ohne bestimmten Grund - oft bis zum umfallen.

Facebook-Partys zeichnen sich vor allem durch ihre extrem hohe Teilnehmerzahl aus, die zum Teil auch ganz Deutschland anreisen, und sind mit dem negativen Hintergrund verbunden, dass diese Party oft in Gewalt und Alkoholexzessen verbunden sind, die nicht selten den Einsatz von Polizei und Krankenwagen zur Folge haben.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!